Suche

Hallobitteschön

Text
·
Foto
Bei Hallobitteschön Dönerthek by Mural in der Münchner Maxvorstadt gibt es sehr guten Döner vom Sternekoch.

Bei Hallobitteschön Dönerthek by Mural in der Münchner Maxvorstadt gibt es sehr guten Döner vom Sternekoch.

Corona macht erfinderisch. Das beweisen einmal mehr die Gründer vom Mural. Das Restaurant erhielt 2020 seinen ersten Stern – nun bietet es Döner to go. Wie nicht anders zu erwarten war, schmeckt dieser fantastisch und besteht aus exzellenten Zutaten.

Da hätten wir zum einen türkisches Fladenbrot aus der Backstube von Julius Brantner, dessen Natursauerteig 48 Stunden lang ruht. Außerdem Lamm vom Gutshof Polting und Kalbsfleisch von einem Metzger aus Salzburg. Auch Salat und Kräuter stammen aus der Region. Der Bio-Bauernhof HandundErde nahe dem Ammersee etwa beliefert das Mural-Küchenteam mit Gemüse.

Wir staunen nach dem ersten Bissen über die fluffig-knusprige Konsistenz vom Brot und genießen die grandiose Sauce – natürlich ein geheimes Hausrezept. Doch so viel sei gesagt: Neben dem Fleisch gibt es einen köstlichen Mix aus fermentiertem schwarzem Knoblauch, hausgemachtem Kimchi, Kresse, Paprika, Chili, Blattsalat, Zwiebeln und Filderkraut, einer Weißkohl-Sorte.

Und auch Nicht-Fleisch-Esser kommen an der Pop-up Dönerthek by Mural auf ihre kulinarischen Kosten. Die Veggie-Variante des Deluxe-Döners besteht aus getrüffeltem Sellerie nach einem Rezept des berühmten Sterne-Restaurants Noma in Kopenhagen. Über Burgunder, Winzersekt bis zu Champagner: Wer mag, kauft sich gleich noch einen passenden Drink to go.

"Wir haben unserem Küchenteam die Aufgabe gegeben, einen Döner Kebap à la Mural zu kreieren und hier besonders auf die Tradition zu achten. Ohne Kompromisse bei der Qualität, aber auch so natürlich und nah am Original wie möglich, kombiniert mit unserem Vertrauen in die Geschmackskraft unserer Zutaten", sagen die beiden Geschäftsführer Moritz Meyn und Wolfgang Hingerl. Besser hätten wir es nicht auf den Punkt bringen können – und freuen uns schon auf die nächste Mittagspause.

Hallobitteschön Dönerthek by Mural

+49 89 273 733 80

Und die Deutschen machen fleißig mit, teilen Dienstleistungen, Musik, Dateien, Unterkünfte oder das Auto. Das ist auch die Erkenntnis der Studie

WEITERE ARTIKEL

Als Sofortmaßnahme wird Sixt die Hilfsorganisationen wie die #Malteser mit der Bereitstellung von Transportern und Bussen unterstützen. Wir alle müssen

Niemand lässt sich gern in die Karten schauen, wenn es um eigene Produkte und deren Entwicklung geht. Wenn aber Designer

Mit der Spende wurden die Schulen mit modernen PCs, Tablets und Thymio-Roboter ausgestattet. Die Lehrkräfte erhielten in einer Schulung das