Suche

Museum für Fotografie

Text
·
Foto
Das Museum für Fotografie ist eine wichtige Berliner Kunstinstitution. Es ist vor Allem für die Ausstellungen des wichtigen Fotografen Helmut Newton bekannt.

Das Museum für Fotografie ist eine wichtige Berliner Kunstinstitution. Es ist vor Allem für die Ausstellungen des wichtigen Fotografen Helmut Newton bekannt.

Big Nudes, fünf davon, um genau zu sein, thronen im Foyer des Museums für Fotografie über den Treppenaufgängen. Natürlich die von Helmut Newton!

Die Dauerausstellungen des ikonischen Fotografen, die man in den beiden unteren Etagen besuchen kann und die komplett seinem Werk gewidmet sind, beinhalten unter anderen: "Helmut Newtons Private Property", die seine private Kunst- und Fotosammlung, Bibliothek und Kameras beinhaltet, aber auch Ausstellungen zum Werk Helmut Newtons, und seiner Frau June Newton, die unter dem Pseudonym Alice Springs tätig war.

Zudem Projekte mit seinen Weggefährten, wie "Helmut Newton: Sex and Landscapes" oder "Newton, Nachtwey, Lachapelle: Men, War & Peace" bis zu "Pigozzi and the Paparazzi" und die "Helmut Newton Polaroids".

KADINE – einer der legendärsten Düfte aus dem Hause GUERLAIN, das 1911 erstmals lanciert wurde, feiert 2021 sein 110-jähriges Bestehen.

WEITERE ARTIKEL

Ziel ist es, einfaches Bezahlen mit gängigen Bezahlmethoden zum Mindeststandard zu machen. In ihrem 8. Sektorgutachten Energie hatte die Monopolkommission

Heute leben etwa 17.000 Menschen hier. Die Jerusalem Foundation, eine weltweit tätige, unabhängige und gemeinnützige Organisation mit Hauptsitz in Jerusalem,

ALCANTARA IN THE ARTS: Die Mailänder Triennale und Alcantara präsentieren eine von Damiano Gullì kuratierte Sonderausstellung: eine neuartige Reise in