Suche

NEUE KLASSENZIMMER FÜR KINDER IN KARNATAKA

Text
REDAKTION
·
Foto
REGINE SIXT CHILDREN'S AID FOUNDATION
SIXT R&D India feierte im Mai 2022 zusammen mit den Schülern der Government Higher Primary School in Palanajogihall in Karnataka die Einweihung der neu gebauten Klassenräume. Das Projekt ist Teil des CSR-Plans von SIXT in Indien und wurde in Zusammenarbeit mit DRYING LITTLE TEARS durchgeführt.

Bei der Einweihungszeremonie gab es eine Begrüßungsrede von Regine Sixt und die erste Unterrichtsstunde wurde in den neu gebauten Klassenräumen im Beisein der SIXT-Kollegen vor Ort abgehalten. SIXT plant darüber hinaus, die Schule weiterhin zu unterstützen, indem es den Lehrern der Schule Computerkurse anbietet, um die Schulkinder zu fördern.

Neue Klasenzimmer Bild 1

Dies ist das erste CSR-Projekt von SIXT R&D India, und es sind weitere Anstrengungen geplant, um Schülern in ländlichen Gebieten eine Grundschulausbildung zu ermöglichen und die Kluft zwischen Stadt und Land in Indien zu überbrücken. Der Schwerpunkt liegt auch auf der Verbesserung der Qualität der Ausbildung von Kleinkindern in der Nähe des SIXT-Standorts in Karnataka.

REGINE SIXT KINDERHILFE STIFTUNG

Die Regine Sixt Kinderhilfe Tränchen Trocknen entwickelt und realisiert weltweit Hilfsprojekte in den vier Bereichen Bildung, Gesundheit, Fürsorge und Nothilfe für Kinder. Neben den konkreten Hilfsprojekten im In- und Ausland treibt sie auch eine Reihe eigener Initiativen voran. Diese werden von unzähligen Freiwilligen und weltweit agierenden Partnern realisiert.

HIER KÖNNEN SIE SPENDEN

Sie können Tränchen Trocknen mit Ihrer Spende direkt unterstützen.

Weitere Informationen: www.regine-sixt-kinderhilfe.de

WEITERE ARTIKEL

Die Innovation von Technogym trifft auf die Eleganz von Dior für eine aufregende limitierte Designserie von Fitnessprodukten für zu Hause,

Der Klassiker unter den Männerfrisuren ist der Fassonschnitt — er wird auch Pompadour genannt. Nahezu jeder kurze Männerhaarschnitt wird darauf

Schönheit hat ihren Preis, und David Brown aus Yorkshire war eines Tages nicht mehr bereit, ihn zu zahlen. Während einer