Go Sixt Logo black

MIT DER HARLEY-DAVIDSON UNTERWEGS

Text ST. ANTONY WEINGUT
·
Fotos ST. ANTONY WEINGUT
·
26.09.2022
Irgendwann im Leben geht es nicht mehr vordergründig um das Höher. Das Schneller. Und das Weiter. Sondern vielmehr um das Sein. Das Leben. Und den Genuss. Raus aus dem Hamsterrad, rein ins Abenteuer!

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Für viele ist ein Ritt auf der Harley-Davidson der Inbegriff von Freiheit. Besonders intensiv lässt sich dieses besondere Fahrgefühl zwischen Koblenz und Nierstein entlang des Rheins erleben.

Oberes Mittelrheintal

Angefangen in Koblenz führen aufregende, kurvenreiche Strecken durch das UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal in Richtung Mainz. Mystische Burgruinen, faszinierende Steillagen und malerische Dörfer säumen den Weg. Eine der aufregendsten Kulturlandschaften der Erde. Hinzu kommen die zahlreichen kulinarischen Geheimnisse, die es in der Region zu entdecken gilt. Dazu gehören vor allem das zarte Fleisch und der aromatische Käse der Mittelrhein-Ziegen sowie die fast schon in Vergessenheit geratenen Mittelrhein-Kirschen.

Rheinhessen und sein Roter Hang

Südlich von Mainz beginnt das größte Weinanbaugebiet Deutschlands: Rheinhessen. Ein Großteil dieser Region ist geprägt von großflächigen, ebenerdigen Lagen, in denen vornehmlich Riesling sowie weiße und rote Burgundersorten angebaut werden.

MIT DER HARLEY Bild 1

Inmitten dieser relativ flachen Landschaft erhebt sich der Rote Hang. Ein ca. 800 Meter breites und rund fünf Kilometer langes Band, das sich von Nackenheim über Nierstein bis nach Schwabsburg erstreckt. Eine sehr spannende Motorradstrecke. Links der in der Sonne glitzernde Rhein. Rechts die steilen Spitzenlagen von Pettenthal über Hipping bis Orbel. Eine kleine Wanderung durch den Steilhang offenbart die ganze Schönheit der Region. Die Ausblicke sind atemberaubend!

Rieslinge für Nicht-Rieslingtrinker

Weinbautechnisch betrachtet ist der Rote Hang das Filetstück Rheinhessens. Entwickelt hat sich der schieferartige Boden mit der intensiven rötlichen Färbung vor rund 280 Millionen Jahren. Damals füllte sich das Mainzer Becken mit Wasser und überspülte das rote Gestein. Zum Ende des Tertiärs hob sich zwischen Nierstein und Nackenheim eine Erdkrustenscholle und der uralte rote Fels wurde an die Oberfläche geschoben. Steil ragte nun eine rote Abbruchkante aus dem Wasser empor. Die Geburtsstunde des Roten Hangs …

Die Böden sind karg, die Lagen steil, das Klima ist relativ warm. Insgesamt präsentieren sich die „Kinder des Roten Hangs“ völlig anders als die meisten Weine Rheinhessens. Das liegt vor allem daran, dass sich der Rote Hang wie eine rote Insel aus einem Meer von Kalk emporhebt. Hier entstehen Weine mit viel Kraft. Sie sind tief und finessenreich. Moderat in der Säure und vor allem im Alkohol. Glasklare Rieslinge, die auch Nicht-Rieslingtrinker begeistern. Konzentrierte Pinots Noirs mit viel Länge. Komplexe Blaufränkische mit einer kühlen Frische.

MIT DER HARLEY Bild 2

Unsere Weine vom Roten Hang

Kein anderes Weingut hat am Roten Hang einen so großen Lagenbesitz wie St. Antony. In nahezu allen berühmten Niersteiner Lagen wie Pettenthal, Oelberg, Brudersberg, Hipping und Orbel besitzen wir ausgedehnte Rebflächen, die wir mit Stolz, Hingabe und Demut bewirtschaften.

Wir bauen am Roten Hang vor allem Rebsorten an, deren Herkunft sich besonders gut im fertigen Wein widerspiegelt. Dazu gehören insbesondere Riesling und Blaufränkisch. Ein Pettenthal-Riesling ist dabei genauso unverwechselbar wie Neckenmarkt-Blaufränkisch aus dem Burgenland.

Im Keller arbeiten wir behutsam und „minimalinvasiv“ mit den Weinen, um die Charakteristika der einzelnen Parzellen optimal abzubilden. Die Weine vergären spontan und erhalten alle Zeit, die sie brauchen, um sich zur vollen Größe zu entwickeln. Wie großartig sich die Weine aus dem Roten Hang entwickeln, sehen wir sowohl bei unseren eigenen Weinen als auch bei denen unserer talentierten Kollegen. Nicht umsonst erzielen Weine aus der Region Spitzenpreise!

Doch nun genug der Theorie. Denn was gibt es Schöneres, als nach einer intensiven Motorradtour ein Glas eiskalten Riesling zu genießen. In diesem Sinne: Prost!

Tipp von der Redaktion:

Diesen Riesling und viele andere Weine können Sie im Weingut St. Antony probieren und kaufen, im Shop oder vor Ort: https://www.st-antony.de

Promotion
Außergewöhnliche Shoppingerlebnisse

Exceptional shopping experiences

zum Angebot >

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir schicken Ihnen nur das Beste!