Go Sixt Logo black

Frühstück bei Tiffany’s 2.0.

Text Josephine Korden
·
Fotos Mason Poole / Courtesy Tiffany
·
07.09.2021
Dass „Beyoncé“ Knowles Carter, so ihr vollständiger Name exklusive Diamanten trägt, ist für eine Persönlichkeit von ihrem Starformat wahrlich keine Seltenheit.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

In der neuesten Kampagne „About Love“ des amerikanischen Juweliers Tiffany & Co. trägt die Amerikanerin aber ein tatsächlich außergewöhnliches Stück: den 128,54-karätigen Tiffany Diamond. Der gelbe Stein zählt mit zu den größten Diamanten der Welt, gefunden 1877 in Südafrika.

Getragen wurde das extravagante Stück bisher erst von drei Frauen

Die erste Frau war Mrs. E. Sheldon Whitehouse. Sie war die Gattin eines amerikanischen Diplomaten und eine der ersten drei Frauen, die in den 1950er Jahren in das Kuratorium des New Yorker Metropolitan Museum of Art gewählt wurden. Sie trug den Stein 1957 an einem öffentlichen Anlass, dem Tiffany Ball. Zuvor war auch dieser Tiffany-Diamant nur aus Präsentationszwecken an Ausstellungen zu sehen.

Unvergleichlich der zweite Auftritt. Diesen hatte der Tiffany-Diamant 1961 am Hals von Audrey Hepburn für Werbebilder zum Film „Frühstück bei Tiffany’s“. Dafür wurde das Juwel extra in das Ribbon-Rosette-Collier des bekannten Schmuckdesigners Jean Schlumberger versetzt.

Lady Gaga war die dritte Frau, die den exklusiven Diamanten tragen durfte. Für deren Auftritt / Nominierung bei der Oscar-Verleihung 2019. Die Pop-Sängerin gewann an diesem Abend zwar nicht den Award als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle im Film „A Star Is Born“, sicherte sich mit diesem hochkarätigen Auftritt auf dem roten Teppich aber den ikonischen Schmuck-Moment der Oscar-Geschichte. Und nahm schlußendlich mit dem Diamanten um den Hals obendrein den Oscar für den besten Song entgegen.

Aufmacher Tiffany
Beyoncé und Jay-Z sind die Testimonials einer neuen Kampagne von Tiffany & Co.

Beyoncé Knowles Carter ist nun die vierte. Und soll damit auch gleich ein neues Kapitel einläuten. Wobei vieles an der neuen Kampagne «About Love» an Altbewährtes bei Tiffany erinnert: Das Styling von Beyoncé mit dramatischen Cat-Eyes, im schwarzen, hochgeschlossenen Kleid mit Handschuhen und hohem Dutt nimmt klar Bezug auf den Kultfilm «Breakfast at Tiffany’s» – es fehlt eigentlich nur noch die lange Zigarettenspitze. Der Film ist ein Klassiker unter den Liebesfilmen und gilt auch noch heute als einer der erfolgreichsten Werbeträger des Schmuckhauses. Auf diesem will man nun also weiter aufbauen und die Geschichte weitererzählen.

Die beiden Superstars Beyoncé und Jay-Z standen dabei zum ersten Mal gemeinsam in einem Werbespot vor der Kamera. Und keine Marke könnte für das Ehepaar da besser geeignet sein als der Juwelier der Liebe, Tiffany & Co. „Beyoncé und Jay-Z sind der Inbegriff der modernen Liebesgeschichte“, erläutert denn auch Alexandre Arnault, Executive Vice President of Product & Communications von Tiffany. „Als Marke, die seit jeher für Liebe, Stärke und Selbstdarstellung steht, können wir uns kein ikonischeres Paar vorstellen, das die Werte von Tiffany besser repräsentiert.“

Bildschirmfoto 2021 09 05 um 23.06
Promotion

Beantragen Sie noch heute die Platinum Card von American Express!

zum Angebot >

Promotion
Außergewöhnliche Shoppingerlebnisse

Exceptional shopping experiences

zum Angebot >

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir schicken Ihnen nur das Beste!