Go Sixt Logo black

25 JAHRE FONDATION BEYELER

Text REDAKTION
·
Fotos PR
·
24.11.2022
Das Museum wurde am 18. Oktober 1997 feierlich eröffnet. Seit Gründung durch das Sammler- und Galeristenehepaar Ernst und Hildy Beyeler im Jahr 1997 hat sich die Fondation Beyeler mit einer halben Million Besuchern im Jahr zu einem der meistbesuchten Kunstmuseen in der Schweiz entwickelt und gilt als eines der schönsten weltweit.

Teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Mit ihrer bisher größten Sammlungsausstellung feiert das Kunstmuseum 25-jähriges Bestehen. Auf nahezu der gesamten Ausstellungsfläche des Museums werden rund 100 Werke von 31 Künstlerinnen und Künstlern präsentiert – von Klassikern der Moderne bis hin zu Neuerwerbungen zeitgenössischer Kunst. Die Fondation hat eine der weltweit bedeutendsten Sammlungen moderner Kunst.

25 JAHRE FONDATION BEYELER BILD 1

Foto Patrick Seeger, dpa

Zum Jubiläum gibt das Schweizer Museum Fondation Beyeler in Riehen bei Basel einen Einblick in seine vielen Schätze: Es präsentiert rund 100 Werke aus seinen Beständen, von der klassischen Moderne über den Impressionismus bis zu Neuerwerbungen zeitgenössischer Kunst.

Foto Thomas Meyer Seeger, dpa

Dabei werden Hauptwerke etwa von Vincent van Gogh, Claude Monet, Pablo Picasso, Henri Matisse, Alberto Giacometti, Mark Rothko, Andy Warhol und Louise Bourgeois zu Positionen von Gegenwartskünstler:innen wie Marlene Dumas, Felix Gonzalez-Torres, Tacita Dean und Rachel Whiteread in Beziehung gesetzt. Die Ausstellung bietet somit die einmalige Gelegenheit, die Sammlung der Fondation Beyeler in ihrer beeindruckenden Qualität und Tiefe zu erleben.

25 JAHRE FONDATION BEYELER BILD 3

Olafur Eliasson setzt Fondation Beyeler unter Wasser (April 2021) Foto: Mark Niedermann

Diese Jubiläumsausstellung wird durch die Integration hyperrealistischer Skulpturen des bedeutenden US-amerikanischen Künstlers Duane Hanson (1925–1996) bereichert. Er gehört zu den einflussreichsten Vertretern der amerikanischen Skulptur der Nachkriegszeit und gilt als Begründer des Hyperrealismus innerhalb der Pop-Art. Ab den späten 1960er-Jahren realisierte der Künstler lebensgroße menschliche Figuren, die durch ihren geradezu lebensechten Realismus faszinieren.

25 JAHRE FONDATION BEYELER BILD 4

Die Jubiläumsausstellung ist noch bis 08.01.2023 zu sehen ist.

Tipp der Redaktion: Besuchen Sie doch auch das Kunstmuseum Rietberg in Zürich. Am besten Sie nehmen sich einen Leihwagen von Sixt und verbinden die beiden Museumsbesuche.

Promotion
AmEx hotel bed

Jetzt upgraden: Die Platinum Card aus Metall.

zum Angebot >

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Wir schicken Ihnen nur das Beste!